Workshops

Bald neue Workshop-Termine

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Veröffentlichung mehr verpassen.

Workshops rund um Lettering, Kalligrafie und Schreiben in Bielefeld

In einladender Atmosphäre bei Designerin Marie Pischel die Tricks analoger Schriftgestaltung lernen.

 

Aktuell ausschließlich online möglich. Bis auf Weiteres finden keine Workshops im Schriftstudio statt, auch nach den NRW Lockerungen nicht. Bitte beachtet das reichhaltige Online-Lehrangebot, das KollegInnen und ich via www.lettering-in-deutschland.de/workshops auf die Beine stellen!

Aktuelle Termine

Kontakt-Formular

Spar‘ dir das Öffnen deines Mailprogrammes und nutze ganz einfach die untenstehenden Formulare rund um die Workshops.

Jetzt eine Wertkarte (als Gutschein) bestellen

Mithilfe dieses Formulars kannst du mir direkt alle Informationen zukommen lassen, die ich benötige, um eine Wertkarte (oder eine Wertkarte als Gutschein mit Wunsch-Startdatum) auszustellen.

Ein individueller Wertgutschein ist leider nicht möglich.

Welche Wertkarte möchtest du erwerben?
Kleine Wertkarte (60€)Große Wertkarte (105€)

Wird die Wertkarte verschenkt und soll als Gutschein verpackt werden?
Gutscheinverpackung inkl. Versand (+5€)Nein

Eine Quittung gefällig?
Keine QuittungQuittungGeschäftliche Rechnung

Wie soll die Wertkarte zu dir kommen?
Ich möchte sie abholen.Versand (+2€, wenn nicht bereits als Gutschein bestellt)Ich nehme sie beim ersten Kursbesuch mit.

Jetzt einen Platz reservieren

Mithilfe dieses Formulars kannst du mir direkt alle Informationen zukommen lassen, die ich benötige, um dir einen Platz am Tisch für einen Workshop zu reservieren.

Wie viele Personen möchtest du anmelden?
1 Person2 Personen3 Personen

Hast du / habt ihr bereits eine Wertkarte oder muss diese noch erworben werden?
schon vorhandenmuss noch erworben werden

Jetzt einen individuellen Workshop anfragen

Mithilfe dieses Formulars kannst du mir direkt alle Informationen zukommen lassen, die ich benötige, um ein Angebot für einen individuellen Workshop zusammenzustellen.

Der Mindestpreis für einen Workshop innerhalb der Woche beträgt 300€. Der Mindestpreis für einen Workshop am Wochenende 500€.

An welchem Tag soll der Workshop stattfinden?

Wie viele Personen sollen am Workshop teilnehmen?

Gibt es einen bestimmten Anlass für den Kurs?

Wo soll der Workshop stattfinden?
SchriftstudioBei mir ZuhauseAndere Location

Wie soll ich mich bei dir zurückmelden?
MailTelefon (Nummer bitte mit angeben)

Wertkarte statt Einzelbuchung

Stelle dir deinen fortlaufenden Kurs nach Geschmack selbst zusammen und lerne genau das, was dich interessiert: Jede Woche gibt es jeweils einen Workshop-Abend und einen freien Übungsabend.

Nach der Arbeit bist du manchmal viel zu kaputt? Kein Problem! Bezahlt werden die Kurse ausschließlich über eine zuvor erworbene Wertkarte. Ab jetzt musst du keinen Kurs mehr verbindlich buchen, sondern kommst, wenn du Lust hast mit deiner Karte.

Wenn du lieber doch auf Nummer sicher gehen willst, kannst du dir mit dem Formular links einen Platz reservieren. Denn: Wenn die Tische voll sind, sind sie voll.

Es ist zeitlich eng bei dir? Buche Einzelstunden (15€ = 15min) ganz individuell nach Absprache.

Die Wertkarten

Du willst intensiv lernen, einen Ausgleich zur Arbeit bekommen oder den Abend lieber in Gemeinschaft als auf dem Sofa ausklingen lassen? Dann liegst du mit der großen Wertkarte genau richtig. Für 105€ erhälst du 7 Stempelfelder (im Wert von 15€) und vom Studio noch eins gratis oben drauf! Die Karte ist 6 Monate gültig.

 

Lieber erstmal reinschnuppern? Die kleine Wertkarte eignet sich für alle Neulinge zum Kennenlernen der Abende im Studio. Für 60€ gibt es die Karte mit 4 Stempelfeldern (im Wert von je 15€). Somit kannst du z.B. 2 Kurse belegen oder einen Kurs und zwei Übungsabende. Die Karte ist 2 Monate gültig.

 

Die Wertkarten sind personenbezogen und nicht übertragbar.
Es ist nicht möglich einen Wertkarte oder einen Gutschein mit Wunschguthaben auszustellen.

  • Kompetenz

    • Regelmäßige Weiterbildungen
    • Tägliches Schreiben
    • Studium Grafik- & Kommunikationsdesign
    • Staatlich geprüfte Erzieherin

  • Didaktik

    • Konzeptionierte Workshopformate
    • Aufwärmübungen & Vorstellungsrunde
    • Wertschätzung
    • Nachbereitung aller Kurse

  • Atmosphäre

    • Die warme Stimmung eines Wohnzimmers
    • Die Funktionalität eines Schulungsraumes
    • Die Freiheit eines Ateliers

  • Materialien

    • Keine Goodie Bags voller Dingen, die du nicht brauchst
    • Vielfältige Materialien zum Ausprobieren
    • reichhaltige Bibliothek zu Schriften und Schreiben

FAQ

Ich habe absolut keine Vorerfahrung in dem Bereich - darf ich trotzdem zum Workshop kommen?

Insofern in der Workshop Beschreibung „für Anfänger“ angegeben ist, bist du hier genau richtig. Mit Anfängern sind auch blutige Anfänger gemeint und Menschen, die seit Jahren keinen Stift mehr in der Hand hatten. Bei diesen Workshops ist für einen langsamen Start gesorgt, sodass jeder in seinem Tempo lernen kann.

Ich bin mir nicht sicher, welcher Kurs der Richtige für mich ist. Was nun?

Schick‘ mir eine Mail – ich helfe dir gerne weiter. Anhand von Wünschen oder Beispielbildern finden wir ganz schnell heraus, was genau du lernen möchtest und welcher Workshop der Richtige für dich ist.

Wann und wie muss ich die Workshopgebühr bezahlen?

Die Gebühren bezahlst du per Stempel in deiner Wertkarte. Diese muss vorab oder zum Kurs erworben werden (siehe oben).

Was ist, wenn ich kurzfristig krank werde oder verhindert bin?

Kein Problem. Du meldest dich nicht verbindlich an und musst dann somit auch nichts zahlen.

Gibt es Parkplätze in der Nähe?

Es gibt keinen eigenen Parkplatz, man kann jedoch gut in den umliegenden Straßen (Rohrteichstraße / August-Bebel-Straße) parken. An Wochenenden und Abenden haben bisher alle mit dem Auto anreisende Teilnehmer einen Parkplatz gefunden. Bitte achtet auf die jeweiligen Regelungen (Parkschein, Parkscheibe…), denn sie sind in jedem Abschnitt der Seitenstraßen unterschiedlich.

Für den Fall der Fälle befindet sich das Parkhaus Hermannstraße keine 5 Gehminuten vom Studio entfernt.

Ich bin Linkshänder. Ist das ein Problem?

Nein, das ist gar kein Problem. Oft sind Kalligrafie-Kurse nur für Rechtshänder ausgeschrieben, was ich sehr schade finde. Viele Schreibwerkzeuge sind lediglich für Rechtshänder gemacht. Mithilfe von ein paar Tipps & Tricks ist aber auch das Schreiben für Linkshänder möglich und in unseren Workshops haben wir diese bereits vielfach erprobt.

Muss ich noch irgendetwas mitbringen?

In der Workshop-Gebühr sind alle Materialien zum Arbeiten vor Ort enthalten. Solltest du schon passendes Arbeitsmaterial haben, darfst du es gerne mitbringen. So kannst du dich schon vor Ort mit den eigenen Sachen vertraut machen und sie kennenlernen.

Darf ich mein Baby oder meinen Hund mitbringen?

Hier ist es schwierig eine generell gültige Aussage zu machen. Das müssen wir im Zweifel alle gemeinsam entscheiden. Wichtig ist, dass alle Teilnehmer gleichermaßen gut und aufmerksam arbeiten können. Wir hatten schon oft ein Baby dabei, dass plötzlich sehr ruhig wurde und den Workshop quasi gemütlich verschlafen hat. Bei Tieren müssen wir auf eine ggf. bestehende Allergie Rücksicht nehmen. Also am besten einmal nachfragen.

Das sagen ehemalige Workshop-Teilnehmer über die Kurse:

Nutze die Punkte, um dich durch die Kommentare zu navigieren.

Workshop-Aufzeichnung

Mit Ligaturen spielen

vom 09. Juni 2020
17:00 – 18:00 Uhr

12€

In dieser Vorführung möchte ich euch mitnehmen in die Vielfalt an möglichen Buchstabenverschmelzungen. Ob horizontal oder vertikal, nahezu unbemerkt oder nicht zu übersehen, ob in einer Schreibschrift oder einer Druckschrift. Ich eröffne einen Spielplatz ohne vorbereitete Schriftzüge, damit ihr jeden einzelnen Versuch mitbekommt. Was gelingt oder eben nicht, wird sich im Prozess zeigen. Mein Ziel ist es, eure Augen für mögliche Verbindungen zwischen Buchstaben zu schulen und euch zu ermutigen im Bereich Lettering wieder mehr zu experimentieren und zu spielen.

Ihr könnt euch berieseln lassen und nur zuschauen oder direkt selbst mitmachen. Das ist euch überlassen. Erlaubt sind alle Schreibgeräte, die euch gut liegen und gefallen.

Device Frame

Workshop-Aufzeichnung

Serifenschriften zeichnen für AnfängerInnen

vom 01. Juli 2020
17:00 – 18:30 Uhr

18€

Als TeilnehmerIn lernst du Serifenschriften (die mit den Füßchen) Schritt-Für-Schritt zu zeichnen. Dafür brauchst du keinerlei Vorerfahrung, sondern lediglich Papier und einen gleichbleibend-dicken Stift deiner Wahl – empfohlen sind ein Bleistift und schwarzer Fineliner. Das Lineal und Geodreieck kannst du bitte getrost in der Ecke liegen lassen 😉 Das Zeichnen am iPad in ProCreate funktioniert auch.

Ich erkläre den logischen Aufbau der Buchstaben, das Skelett und wie genau der Kontrast eigentlich entsteht. Schritt-Für-Schritt bedeutet für mich, dass wir einen einfachen und frustfreien Einstieg ins Thema wählen und den Schwierigkeitsgrad mit jeder Buchstabengruppe langsam steigern. Zum Ende hin schauen wir uns auch verschiedene Serifenformen und Beispielschriften an.

Wir zeichnen hier ausdrücklich kein vorgefertigtes Alphabet nach, sondern lernen diese Buchstabenstile als Baukastensystem zu begreifen. So könnt ihr nach dem Workshop diese Stile erkennen, auseinander nehmen und selbst nachzeichnen ohne abpauschen zu müssen – Weil ihr wisst, wie es funktioniert! Die Technik ist variabel und lässt sich auf alle Größenbereiche anwenden, wenn man das Schreibwerkzeug variiert. Ihr könnt damit später also Serifenschriften auf dem Papier, auf der Wand, auf dem Boden oder eurer Lieblingsvase malen. Das ist ganz egal 🙂

Begleitend zum Vortrag erhalten die TeilnehmerInnen ein Übungsblatt per Mail.

Device Frame

Workshop-Aufzeichnung

Warm-Up Drills für die Breitfeder

vom 11. Juli 2020
10:00 – 11:30 Uhr

18€

Achtung: Buchstabenfreies Webinar!

Der Einsatz der Breitfeder (…eines Pilot Parallel Pens oder auch Kalligrafie-Markern) ist für die meisten anstrebenden KalligrafInnen eine wahre Herausforderung. So merkwürdig. So ungewohnt.

In diesem Webinar stelle ich eine Aufwärm-Routine vor, die spielerisch und mit einem Baukasten aus verschiedenen Formen den Körper und auch Geist auf das Schreiben mit der Breitfeder einstellt. Vom geraden Strich, über Kurven, Rundungen bis hin zu Rauten lernen wir alle Spuren dieser Schreibwerkzeuge kennen, aus denen unsere Buchstaben zusammengesetzt sind.

Mit diesen Einzelformen kreieren wir abschließend keine Buchstaben, sondern beginnen ein eigenständiges Muster-Stück. So etablieren wir das Aufwärmen mit absolutem Fokus auf der Spur, der einzelnen Bewegung ohne mit dem Kopf bereits einen Schritt weiter beim Buchstaben zu sein.

Dieses Webinar eignet sich für blutige Anfänger, sowie Fortgeschrittene und Experten, die bisher keine Aufwärm-Routine haben oder ihre eigene auffrischen oder erweitern wollen.

Materialempfehlungen: Keine.
Hauptsache ihr habt ein Schreibwerkzeug mit breiter Spitze eurer Wahl und einen Bleistift parat, sowie ein Papier auf dem dies nicht ausbluten. Gerne verschiedene Farben – Das ist allerdings kein Muss.

Device Frame